Etappen Trier – Dijon

34 Trier – Fisch 27km
35 Fisch – Perl 25km
36 Perl – Kedange-sur-Canner 28km
37 Kedange-sur-Canner – Metz 40km
38 Metz – Corny-sur-Moselle 17km
39 Corny-sur-Moselle – Dieulouard 28km
40 Dieulouard – Liverdun 16km
41 Liverdun – Toul 20km
42 Toul – Chalaines 20km
43 Chalaines – Domremy-la-Pucelle 22km
44 Domremy-la-Pucelle – Neufchateau 17km
45 Neufchateau – Doncourt-sur Meuse 32km
46 Doncourt-sur-M. – Montigny le Roi 24km
47 Montigny le Roi – Langres 26km
48 Langres – Auberive 34km
49 Auberive – Grancey-le-Château 19km
50 Grancey-le-Château – Chaignay 30km
51 Chaignay – Dijon 30 km

Von Tag 34 bis 51 sind es 455 Kilometer.

Insgesamt bin ich seitdem Anfang ca. 1099 Kilometern gewandert.

Durch schlechte Übernachtungsmöglichkeiten habe ich von Trier über Perl nach Metz ordentlich Gas gegeben und das erste Mal wildgecampt, woran ich mich immer weiter gewöhne.

Höhenprofil Trier – Metz

Die Mosel hat mich für ein paar Tage weiter begleitet. Ich habe viele kurze Etappen von 20 Kilometern gemacht, da die Hitze weiter angehalten hat. Es war im Gegensatz zum Mosel-Camino recht flach und die Landschaft leider nicht immer so reizvoll.

Höhenprofil Metz – Dijon

Es war nie der Plan drei Wochen durchzuwandern, es hat sich sich so ergeben. Den Pilger Mark kennen zu lernen, war eine tolle Erfahrung und vorallem gemeinsam einige Kilometer zusammen zu laufen, war großartig. Das Höhenprofil für die nächsten Wochen wird langsam anspruchsvoller und ich freue mich auf tolle Aussichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s