regnerische Tage an der Westküste

Mittwoch, 02.03.2018 – Freitag 03.03.2018

Die letzten Tage sind eher eher unspektakulär vergangen, es regnet eigentlich die meiste Zeit und ich habe einige Kilometer mit meinem Auto gefahren. Ich bin von Maharau an die Westküste gefahren, bin jeweils eine Nacht in Punakaiki und Greymouth und Hokitika geblieben.

IMG_4769
auf dem Weg nach Punakaiki

Die Route an der Westküste ich unglaublich schön, zur rechten Seite meist das Meer und bergige Landschaft zur linken.
Das Ozean ist sehr rau und die teilweise sehr hohen Wellen sind beeindruckend.

IMG_4786.JPG
raue Westküste

Auf dem Weg lagen die sogenannten Pancake Rocks, eine Felsformation, die ihren Namen aufgrund ihres Aussehens bekommen hat.

IMG_4795
Pancake Rocks

In allen Orten verbringe ich viel Zeit mit Lesen, oder in den Bibliotheken.

In Greymouth übernachte ich in einem Hostel und gehe abends das erste Mal alleine in einen Kinofilm. Dies wollte ich schon länger machen, und ich bin positiv überrascht.

Ich versuche meine nächsten Tage zu planen, aber das Wetter spielt mir einen kleinen Strich durch die Rechnung.

IMG_4775

Am Freitag komme ich in Hokitika bei strömendem Regen an. Die Frage, ob ich trotz der Wettervorhersage an der Westküste bleibe oder in den Osten fahren, steht im Raum. Wie werde ich mich entscheiden?

South-Island-Map-2

 

Hier eine Karte der Südinsel mit blau markierter Linie, um meine bisherige Reiserroute aufzuzeigen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s