Kränklich in Coromandel-Town

Samstag, 25.02.2017 und Sonntag, 26.02.2017

Am Samstag mache ich mich auf von Whitianga nach Coromandel-Town. Es ist ein warmer Tag und ich erreiche mein neues Hostel gegen 14:30Uhr. Es bleibt ein ruhiger Tag, den ich hauptsächlich mit Lesen und Schlafen vebringe.

Und auch mein Sonntag zieht ähnliche Züge. Morgens versuche ich mich noch an einem Spaziergang am Strand, merke aber wie ich mich nicht wohl fühle und verbringe auch diesen Tag mit lesen und viel Schlafen. Ich fühle mich kränklich und abgeschlagen, geprägt von Schwindel und Kreislaufproblemen.

Es ist ein wenig schade, dass es mir nicht so gut geht, aber ich bin mir sicher, dass es bald wieder bergauf geht und ich nur einen kleinen Infekt verarbeite.

So endet dieser sehr, sehr kurze Eintrag mit einem Bild dieser wunderschönen Brieftaube.

IMG_0159.JPG

Und an alle sich sorgenden Menschen: Ich esse und trinke genug, und passe auf mich auf 🙂

2 Gedanken zu “Kränklich in Coromandel-Town

  1. Liebe Aileen, konnte lange nicht in Deinem Blog gucken weil unser Internet nicht ging. Jetzt hab ich wieder viel zu lesen. Tolle Bilder. Hoffe es geht dir wieder gut. LG aus Deutschland von Susanne.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s